Presse: Herder feiert 100.Geburtstag

MZ: Genscher besucht seine alte Penne

HalleSpektrum: Herder-Gymnasium feierte 100. Geburtstag – Genscher kam

Neben OB Dr. Wiegand und Kultusstaatssekretär Dr. Hofmann zählte natürlich Hans-Dietrich Genscher zu den Gästen der Festveranstaltung in der Aula (Foto: Enrico Seppelt)

Der Vorsitzende des Elternrates bedankt sich im Namen der gesamten Elternschaft bei Frau Fechner für ihre hervorragende Arbeit bei der Vorbereitung der Festwoche, stellvertretend für alle fleißigen Helfer (Foto: Enrico Seppelt)

Der Landeselternrat überbrachte ebenfalls die Glückwünsche zum Schuljubiläum und der Vorsitzende Herr Thomas Jaeger beteiligte sich hier am „Bauprojekt“ des Herder-Modells aus Legosteinen. (Foto: Domicke)

MZ: „Genscher gratuliert zum 100. bei «Herder»“

Der berühmteste Sohn des heutigen „Herder-Gymnasiums“: Hans-Dietrich Genscher

Die alte „Penne“ ruft, und alle kommen? Oder besser doch nicht alle – denn bei nun exakt 100 Jahren Schulgeschichte würde das altehrwürdige Gebäude sonst aus allen Nähten platzen. Aber einige Hundert Gäste, denen es im Vorfeld gelungen ist, eine Einladungskarte zu ergattern, werden am Dienstagabend schon dabei sein, wenn in der Aula des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums die Festveranstaltung beginnt….

hier in der Mitteldeutschen Zeitung weiterlesen